Die Kraft der Musik...
04. April 2022
Musik gibt es seit Anbeginn der Menschheit. Am Anfang waren es nur einzelne Töne und Rhythmen mit denen die Urmenschen kommuniziert haben und die sich irgendwann zu Melodien entwickelten. Die Musik und das Musizieren und besonders das Singen gehört zu den Menschen wie das Atmen und es ist Ausdruck unserer Seele. Der Komponist bringt seine Gefühle, Wünsche, Träume und Gedanken in Form einer Melodie zu Papier, die Musikerin haucht diesen Noten wiederum mit ihrer Seele Leben ein. Nie klingt...
Darf ich glücklich sein....
11. März 2022
Darf ich glücklich sein während andere Menschen auf unserer Welt leiden? Das habe ich mich früher oft gefragt. Denn ich hatte oft ein schlechtes Gewissen, dass es mir so gut geht, während andere nichts zum Essen, zu Trinken und keine Zuhause haben oder im Krieg leben (die Liste kann man noch lange weiterführen). Dank einer meiner Meditationslehrer und dem Lesen vieler Buddhistischer Texte konnte ich eine Antwort finden. Es ist so, dass du der Welt mehr dienst, wenn du glücklich bist,...

04. Februar 2022
So, und jetzt….!!??? Mein Rücken spielt verrückt und ich liege bei meiner Osteopathin auf der Liege und höre mich sagen: „Das darf ich ja gar nicht erzählen, dass ich als Yogalehrerin Rückenschmerzen habe.“ Zwar versuche ich es mit einem Augenzwinkern, aber ganz tief in mir drin ist das doch das was ich wirklich denke. Vermutlich kennen wir das alle. Wir spielen in unserem Leben unterschiedliche Rollen (Mutter/Vater, Oma/Opa, Hausfrau, Geschäftsfrau/-mann, Ehepartner usw.) und haben...
28. Januar 2022
Was bedeutet dieser gängige Gruß im Yoga eigentlich? Wörtlich bedeutet es „Ehrerbietung dir.“ Um den Sinn aber besser zu verstehen wird es übersetzt mit „Mein inneres Licht, grüßt dein inneres Licht.“ Mit dem inneren Licht ist der göttliche Funke gemeint, der uns allen inne wohnt. Wir kommen alle aus der einen Quelle und kehren dorthin mit unserem Tod wieder zurück. Wir sind alle Kinder Gottes (oder wie du es auch nennen magst…Universum, das große Ganze usw.) und somit alle...

Weniger ist mehr
20. Januar 2022
Im Yoga gibt es 10 ethische Verhaltensregeln. 5 davon, die Yamas, geben uns Hinweise wie wir mit unseren Mitlebewesen und der Natur umgehen sollen und 5 Niyamas, wie wir mit uns umgehen sollten um Wohlbefinden zu erlangen. Das 2. Niyama heißt „Santosa“ und lehrt uns in Bescheidenheit, Demut und Zufriedenheit mit dem zu leben wer wir sind und was wir haben. Viele von uns wollen immer mehr. Der eine Wunsch ist erfüllt und schon steht der nächste auf der Liste. Der Kleiderschrank ist...
14. Januar 2022
...Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“ (aus Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry) Unsere Gesellschaft ist zum größten Teil „verstand-gesteuert“. Nur was wissenschaftlich beweisbar ist, nur was mit der Logik zu erklären ist, hat Berechtigung. So leben wir abgekoppelt von unseren Emotionen und davon was unsere Seele wirklich braucht um ein erfülltes, glückliches, liebevolles und gesundes Leben zu leben. Die weiseren Entscheidungen trifft man aus dem Herzen,...

Vertrauen
01. Januar 2022
Erschienen im Floyo - Winter - Magazin 2021